+++ WASTED LUCK NEWS +++ Radiosender WDR2 spielt WASTED LUCK Song* Rockfestival WASTIVAL* Musikvideo*

+++ WDR2 spielt WASTED LUCK Song +++

IMG_2219Am kommenden Montag (24.Oktober) wird innerhalb der WDR2-Radiosendung
„Made in Germany“ ein Song von WASTED LUCK vorgestellt.

Jeden Montag ab 21:05 Uhr stellt WDR2 Szene NRW in der Sendung „Made in Germany“ drei bis vier Bands aus Nordrhein-Westfalen vor.
WDR2 hat uns überraschend als Neueinsteiger ausgewählt.
Mit welchem Song? Lasst Euch überraschen…

Eine Woche lang können die Hörer dann online abstimmen und den Wochen-Gewinner wählen. Der Wochengewinner und drei Neueinsteiger stellen sich dann erneut der Wahl.

Hier könnt Ihr abstimmen: WDR2 Szene NRW
Wenn Euch unser Song gefällt, würden wir uns über Eure Stimme freuen…


+++ Rockfestival „WASTIVAL“ wieder 2017 +++

IMG_5115Sicher habt Ihr Euch auch schon gefragt, gibt es im November 2016 die dritte Auflage des Rockfestivals „WASTIVAL“ ?
Hierzu gibt es leider eine schlechte Nachricht, aus organisatorischen Gründen haben wir uns entschieden unser in Eigenregie organisiertes Festival in diesem Jahr nicht durchzuführen.

Aber es gibt auch gute Nachrichten, denn mit einem neuen Konzept wird es in 2017 die dritte Auflage des Rockfestivals „WASTIVAL“ geben.
Wann und wo, das werden wir Euch auf unserer Webseite und bei Facebook demnächst bekanntgeben.
Derzeit laufen Gespräche mit diversen Lokalitäten…


+++ Erstes WASTED LUCK M
usikvideo +++

Wasted Luck Breakout VorderseiteErstmalig in der 7-jährigen Bandgeschicht wird es bald ein Musikvideo von WASTED LUCK geben.

In knapp zwei Wochen werden die ersten Aufnahmen für das erste semiprofessionelle Video gedreht.
Die Band freut sich riesig auf die Produktion und hat aus dem aktuellen, erfolgreichen Album „BREAKOUT“ einen Song dafür ausgewählt.

Mehr dazu in Kürze, lasst Euch überraschen…

WASTED LUCK rockte beim Bottroper Stadtfest den Berliner Platz

IMG_4965Eine halbe Stunde vor dem Auftritt von WASTED LUCK am letzten Samstag beim Stadtfest in Bottrop zeigte sich nach dem starken Regenschauer wieder die Sonne.
Pünktlich zum Start des Gigs füllte sich der Berliner Platz wieder mit Zuschauern und Fans.

Auch wenn die Technik nicht so ganz mitspielte, zeigte sich das WASTED LUCK Trio unbeeindruckt, rockte kräftig die Bühne und präsentierte die Songs des neuen Albums „BREAKOUT“.
IMG_4779Erstmalig gab es nicht nur wie üblich eine große Gitarre von einer Person aus dem erwachsenen Publikum zu zerstören, sondern diesmal durfte auch ein Kind aus dem Publikum zum Song „rock’n’roll queen“ eine kleine Gitarre zerstören.

Wir kommen immer wieder gerne nach Bottrop, war sich das WASTED LUCK Trio mit Marco, Sascha und Marius einig. Es war der bereits vierte Auftritt bei einer Bottroper Veranstaltung und die heimischen Fans sorgten mal wieder für super Stimmung.
Wir hoffen auch in Zukunft wieder hier sein zu dürfen…IMG_4716

 

WASTED LUCK Heimspiel war der Wahnsinn

Was für ein Gig, Wahnsinn Gladbeck!
Das waren die ersten Worte nach dem Ende des Gigs der drei WASTED LUCK Jungs Marco, Sascha und Marius bei der „Gladbecker Kneipennacht 2016“ um 01:30 Uhr.

IMG_2219Die vierte Station im Rahmen der „BREAKOUT Tour 2016“ von WASTED LUCK hatte es wahrlich in sich.
IMG_2439Bei dem fünfeinhalb Stunden Gig gönnten sich die drei Jungs kaum Pausen und lieferten sich, in der teilweise völlig überfüllten Location „Unser Pub“, eine Hitzeschlacht.Auch draußen vor dem Pub scharten sich die Gäste bei herrlichsten frühsommerlichen Temperaturen.
Und so rockte WASTED LUCK mit den vielen Besuchern mal so richtig den (Unser) Pub.

Neben den vielen begeisterten Besuchern fanden vor allem die drei Bandmitglieder nur lobende Worte an diesem Abend.
Das war der Wahnsinn, wir wussten gar nicht das Gladbeck so rocken kann, so Bandleader Marco.
Unglaublich wie viele Besucher hier her gefunden haben, damit hatten wir nicht gerechnet, ein geniales Heimspiel für uns hier in Gladbeck, so Bassist Sascha.
Wir waren so begeistert, so das wir weniger Pausen wie geplant gemacht haben. Vielen Dank an das tolle Publikum für die geniale Stimmung, so Drummer Marius.

Vielen Dank auch an „Unser Pub“ samt Team, sowie den Kneipennachtveranstaltern Michael Prescler und Harry Michael Liedke.
IMG_2516IMG_2456IMG_2452

 

 

 

Nächster WASTED LUCK Gig im Rahmen der „Breakout Tour 2016“:
Samstag 04.Juni 2016
Stadtfest in Bottrop
20:30-21:30 Uhr

Breakout-Tourstart nach Maß

Wasted Luck Breakout TourNach der fast dreimonatigen Winterpause, erlebten die Jungs von WASTED LUCK am gestrigen Abend in Gronau einen Tourstart nach Maß.

IMG_5548Zusammen mit der holländischen Band Indiv aus Enschede, wurde das bekannte Art Rock Café kräftig gerockt. Klein aber fein, mit voller Hütte und phantastischen Publikum und einem tollen Sound, präsentierte sich das Art Rock Café von der besten Seite.

Besser hätte der Tourstart für unser neues Album „BREAKOUT“ nicht laufen können, zeigten sich Marco, Sascha und Marius nach dem Gig begeistert.
Das Publikum hat super abgerockt und hier hat alles perfekt gepasst.
Auch die Jungs von Indiv waren toll drauf, es hat Spass gemacht mit ihnen hier zu rocken.
Nach unserem zweiten Besuch hier in Gronau waren sich die Jungs einig, wir kommen gerne wieder.

Vielen Dank den tollen Organisatoren von der Musikerinitiative Gronau MIG´90, bei den Technikern für den tollen Sound, sowie dem Wirt des Art Rock für die super Bewirtung.

Wasted Luck Breakout VorderseiteÜbrigens, stark gefragt war in Gronau auch das neue WASTED LUCK Album „BREAKOUT“.
Wer gestern keines mehr ergattert hat,
hier kann man es auch online bestellen und bequem nach Hause schicken lassen:
WASTED LUCK „BREAKOUT“ Album-CD

„BREAKOUT“ Unser neues Album zur Tour 2016

Wasted Luck Breakout VorderseiteIhr habt unsere neues Album „BREAKOUT“ noch nicht?

Passend zu unserer BREAKOUT Tour 2016 könnt Ihr es hier bequem online bestellen !Wasted Luck Breakout Rückseite

Die ersten Termine zur BREAKOUT Tour 2016 stehen auch schon fest:
19.Februar – Gronau, Art Rock Cafe
04. März – Haslach, Irish Pub
05. März – Offenburg, BAX-Kellerkneipe
06. Mai – Gladbeck, Unser Pub

weitere Termine folgen…